Sertürnerstr. 18a
33104 Paderborn-
Schloß Neuhaus

Tel.: 0 52 54 - 35 35
Fax: 0 52 54 - 80 98 04

 

Colon-Hydro-Therapie

Vergiftung hat heute viele Ursachen: Oft ernähren wir uns nicht richtig, essen hastig und zu große Mengen, zu süß und zu viel Fleisch. Zigaretten und Alkohol greifen unseren Körper ebenso an wie viele Umweltgifte. Auch werden schnell schädigende Medikamente eingenommen. Mangelnde Bewegung und Stress führen zu einer Übersäuerung des Gewebes. Das Zwischenlager für Giftstoffe, das Mesenchym, wird immer mehr angereichert mit Müll. Die Folge: Nicht nur unser körperliches, sondern auch unser seelisches Gleichgewicht wird empfindsam gestört.

Diese schleichende Vergiftung führt gleichzeitig zu einer Übersäuerung des Gewebes. Die Darmflora wird verdrängt, es setzen sich Fäulnisstoffe an der Darmwand fest, die Darmschleimhaut dünnt aus und wird porös. Die Giftstoffe durchdringen die Darmwand — es kommt zu einer sogenannten Selbstvergiftung des Körpers: "Auto Intoxikation". Es kommt zu direkten und indirekten Krankheiten des Darms mit weit reichenden Auswirkungen auf den gesamten Körper, insbesondere die Organe.

Dies ist besonders problematisch, weil der Darm zugleich das Zentrum unserer Abwehrkräfte ist. Bis zu 80% des Immunsystems befinden sich im Darm (Peyer´sches Plaques), kleine Lymphknoten mit Ansammlung spezieller Immunzellen. Die Darmflora übernimmt eine wichtige Aufgabe für das Immunsystem. Sie besteht aus ca. 400 verschiedenen Bakterienstämmen, die in einer Symbiose mit uns leben. Sie stärken die Abwehrkräfte und verhindern das Ausbreiten von Krankheitserregern.

Eine Sanierung des Darms ist dringend erforderlich. Schon vor über 3000 Jahren haben ägyptische Heilkundige den Darm mit Einläufen gereinigt und auch Hippokrates (der Vater unseres medizinischen Eides) hatte erkannt, dass alles Übel im Darm wohnt, und Einläufe mit Eselsmilch und Honig verordnet.

Heute ist man in der Lage, mit sanften Methoden den Darm zu sanieren (Colon-Hydro-Therapie) und die Darmflora wieder aufzubauen. Bei der Colon-Hydro-Therapie wird warmes Wasser langsam in den Darm gespült und wieder ausgeleitet. Eine sanfte Bauchmassage unterstützt den Reinigungsprozess.